Tuhh programme downloaden

Die TUHH ist eine junge und strebende Technische Universität mit einem klaren Profil in der Forschung und innovativen Lernmethoden, wo Theorie und Praxis aufeinandertreffen. 1994 führte sie als erste deutsche Universität einen Bachelor-Abschluss ein, und ihre umfangreichen englischsprachigen Studiengänge ziehen Studierende aus der ganzen Welt an (z. B. einen gemeinsamen europäischen Master in Umweltstudien, der auch durch das Erasmus Mundus-Programm gefördert wurde). Die TUHH sichert sich zusätzliche Forschungsmittel aus dem privaten und öffentlichen Sektor, die fast die Hälfte des Nicht-Drittbudgets der Universität ausmachen. Das Institut für Mathematik an der TUHH spielt zusammen mit der Applied Mathematics Group an der UHH eine Zentrale als Zentrum für mathematische Grundlagen in Forschung und Bildung für alle Ingenieursbereiche in Hamburg und beschäftigt sich mit Fragen aus den Bereichen Modellierung, Simulation, Optimierung, Datenwissenschaft und Analytik Das GTIME-Konsortium besteht aus folgenden Partnern: Aalborg University, Kaunas University of Technology, Manipal University, Ritsumeikan Asia Pacific University, Hamburg University of Technology und University of Strathclyde. Alle wichtigen Informationen finden Sie in unserer neuen GTIME-Broschüre. Fühlen Sie sich frei, es in Ihrem eigenen Tempo zu überprüfen, um die richtige Entscheidung für Ihre Zukunft zu treffen! Die Forschung gliedert sich in sechs interdisziplinäre Forschungsabteilungen: Unser zweites GTIME Video Q&A fand am 16. April 2020 auf Facebook statt.

Programmkoordinator Dr. Stephan Buse und sein Team beantworteten alle Ihre Fragen. Bitte überprüfen Sie die Aufzeichnung für unser COVID-19 Update. Derzeit bewerten wir verschiedene Szenarien, wie Z. B. Klassenaufzeichnungen, um die Teilnahme von überall aus zu gewährleisten und potenzielle Reisebeschränkungen zu gewährleisten. Das Programm startet im Oktober 2020! Anstelle traditioneller Fakultäten verfügt die TUHH über getrennte Verwaltungen für Lehre und Forschung: Die Forschung wird in Abteilungen durchgeführt, der Unterricht wird in Studienschulen unterteilt. Wissenschaftler aus verschiedenen Fächern arbeiten in den Abteilungen zusammen. Die Lehrpläne sind nach akademischen Fachrichtungen geordnet, je nach Studiengang. Im Jahr 2000 definierte die TUHH folgende strategische Forschungsthemen: Alle Studierenden verbringen ihr erstes Studienjahr (Semester 1 und 2) an der Technischen Universität Hamburg (TUHH), bevor sie inihr zweites Studienjahr einziehen. Kombinieren Sie Ihre M.Sc. mit einem MBA / M.A.

in Technologiemanagement! Erfahren Sie mehr über das Double Degree Master programm am NIT (Northern Institute of Technology Management). . Die Technische Universität Hamburg (TUHH) ist eine forschungstechnische Universität in Deutschland. Die Universität wurde 1978 gegründet und 1982/83 folgten Vorlesungen. An der TUHH arbeiten rund 100 Leitende Dozenten/Professoren und 1.475 Mitarbeiter (673 Wissenschaftler, darunter extern finanzierte Forscher). Neben der Grundversorgung der Bereitstellung von Printmedien als Leihgabe oder zur Nutzung innerhalb der TUB HH beschafft die Bibliothek auch Dokumente von Kooperationspartnern wie Bibliotheken, spezialisierten Informationszentren und Verlagen. Für Ihr zweites Jahr können Sie unter fünf namhaften Partneruniversitäten wählen. Jeder unserer Partner bietet Ihnen eine einzigartige Spezialisierung im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement. Dieses multidisziplinäre Programm bietet die Möglichkeit, ein breites Wissen sowohl in biotechnologischen Prozessen als auch in der klassischen Chemietechnik zu erwerben.

Die enge Zusammenarbeit dieser Disziplinen ist ein Besonderes merkmal der Ingenieurabteilungen der TUHH in Bildung und Forschung. Neben den Grundkenntnissen in biologischen und biokatalytischen Prozessen, Trenntechnologien, Maschinenbau und Reaktionstechnik erhalten die Masterstudenten einen Einblick in die schwierigsten Probleme an den Grenzen zwischen diesen Disziplinen und nehmen an der kollaborativen Forschung mehrerer Abteilungen teil.